MENU
Prof. Dr. Piotr Sonnewend

Dozent

Prof. Dr. Piotr Sonnewend

Veranstaltungsort

Farbenlaube Atelier
Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, 6850 Dornbirn
Kategorie

Datum

30 Apr. 2020 - 02 Mai. 2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00

Preis

399,00€

Techniken

Zeichnen

Monochrom zeichnen

Der gesunde Mensch sieht die Welt farbig und diese Erfahrung der optischen Information speichert das Gehirn. Anders verhält es sich beim monochromen Zeichnen. Hier erfolgt die gesamte Darstellung in nur einer Farbe. Das ist in jeder Farbe möglich, aber nur innerhalb des gewählten Tons und gilt für alle Linien, Flächen und Strukturen. Man kann deshalb von der optimalen Nutzung in nur einer Technik und Farbe sprechen, was für die Räumlichkeit des Gezeichneten und die Komposition im Lernprozess nur vorteilhaft ist. Das monochrome Zeichnen erfordert aber eine besondere Zeichentechnik, um die einfarbigen Formen des Objekts sowie deren Umfeld für das Auge interessant zu gestalten. Entscheidend für ein differenziertes Erscheinungsbild ist der unterschiedliche Einsatz des Zeichenmediums Grafit. Da dessen feuchter Auftrag mit dem Pinsel eine abwechslungsreiche Farbintensität ermöglicht, könnte in manchen Fällen auch der Begriff monochromes Malen seinen Sinn haben.

Eine detaillierte Materialliste wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet. Malmaterial kann vor Ort zugekauft werden.

PROF. DR. PIOTR SONNEWEND – geb. 1953 in Poznań (Polen). Studium der Malerei, Grafik, Bildhauerei an der Kunstakademie Poznań. Praktikum im Bereich Bühnenbild am Szajna Theater in Warschau. 1981 Übersiedlung in die BRD. Dauergastprofessur für Zeichnung, Lithographie und Bühnenbild an der Kunstakademie Posen und Danzig, Lehrauftrag an der Universität-Gesamthochschule Paderborn. Div. Ausstellungen u.a. Museum Ostwall – Dortmund, Nationalmuseum Leszno, Nationalmuseum Poznan. Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Nationalmuseen Posen, Brüssel) und städtischen Galerien. Skulpturen und Objekte in Schöppingen, Heek-Nienborg und Ahaus (Kunstroute). Preisträger in vielen Zeichen und Grafikwettbewerben.

 

X
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden