Sarah Montani

Dozent

Sarah Montani

Veranstaltungsort

Farbenlaube Atelier
Farbenlaube Atelier, J.G. Ulmer-Straße 6, 6850 Dornbirn
Kategorie

Datum

14 Jun. 2022 - 15 Jun. 2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00

Preis

299,00€

Techniken

Encaustic

Enkaustik: Malen mit Wachs & Feuer

Ein umfassender Kurs zur 3000jährigen Wachsmalerei. Sie erlernen die Grundlagen der Enkaustik, das Brennen von Schellack sowie die Arbeit mit dem Bunsenbrenner. Das griechischen Wort „enkausis“ bedeutet „einbrennen“: Das Wachs wird auf einer Wärmeplatte flüssig gehalten, auf Holz aufgetragen und mit einem Bunsenbrenner verarbeitet. Mit Bienenwachs zu malen ist ein berauschendes, sinnliches Erlebnis. Es duftet wunderbar, die Materialien sind 100% natürlich und wir erzeugen unvergleichliche Farbintensitäten und Lichteffekte. Anstelle eines Pinsels nutzen wir das Feuer zum Malen. Wir verbinden damit die einzelnen Wachsschichten und erzeugen gar einen kontrollierten Schellackbrand. Ein Schritt-für-Schritt-Kurs, um mit kontrolliertem Feuer magische Effekte zu erzielen. Sie werden atemberaubende Oberflächeneffekte erzielen und Ihre künstlerischen Techniken mit natürlichen Materialien weiterentwickeln. Lernen Sie, mit Wachs & Feuer zu gestalten.

Eine Materialliste wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet. WICHTIG: Um an diesem Kurs teilnehmen zu können bzw. auch zu Hause die EnkaustikMalerei fortzuführen, gehört ein elektrische (Gastro-)Wärmeplatte zur Grundausstattung. Zu bekommen sind diese ab ca. € 150,00 im Elektrohandel.
Genaue Infos dazu erhalten Sie auf der Materialliste. Bitte beachten Sie, dass wir keine Platten vor Ort zum Verleih oder Verkauf zur Verfügung stellen können.

SARAH MONTANI ist bekannt für ihre explorative, zukunftsgerichtet Arbeitsweise. Ihre Mission ist es, altes Wissen mit den neusten Technologien zu verbinden. «Mit Wachs und Feuer zu malen ist magisch. Kennen Sie die ägyptischen Fayum Mumienportraits? Wachs überdauert Jahrtausende. Schaffen Sie Werke für die Ewigkeit», meint sie. Montani ist weiter Kryptomalerin und verbindet die 3000jährigen Wachsmalerei mit Kryptokunst.

X
MENU